der.die.das Blog

Johanna

»Vielen Dank, das Essen war wirklich super lecker«, sagte ich und legte mein Besteck beiseite.

»Besser als mit Maggi-Fix?«, konnte er sich einen Seitenhieb nicht verkneifen, wobei sich ein spöttischer Zug um seinen Mund legte.

»Hm«, ich tippte mir mit einem Finger...

Justus

Unruhig lief ich in der Wohnung auf und ab. Es war beinahe schon Mittag und ich hatte noch nichts von Jo gehört. Dabei hatte sie gestern zu mir gesagt, dass sie gleich am Morgen zu Sofie gehen wollte. Vielleicht hatte sie sich umentschieden, so wie mit dem Abende...

Johanna

»Warum bist du eigentlich so gut drauf?«, fragte mich Damian, während er an seinem Espresso nippte.

Ich runzelte die Stirn. »Was?«

»Na, seit du aus der Mittagspause zurück bist – zehn Minuten zu spät übrigens – grinst du in einer Tour. Das ist doch nicht normal.«

»...

Justus

»Also, wie weit ist das Essen?«, wollte Jo wissen, als ich etwas später auf die Terrasse hinaus trat, um ihr ein wenig Gesellschaft zu leisten, während der Reis kochte. »Ich will nicht hetzen. Aber ich muss pünktlich wieder drüben sein.«

Ich seufzte. »Ich habe dir...

Justus

Ich wusste, dass ich mit meiner schlechten Laune raumfüllend sein konnte und meistens tat mir das auch nicht leid. Nur gerade jetzt ... Jo stand noch eine Menge Arbeit mit ihrem Selbstbewusstsein bevor. Sie steckte meine brummigen Kommentare nicht einfach so weg,...

Johanna

»Erzählst du mir, was mich erwartet. Oder soll ich mich überraschen lassen?« Justus ging gut gelaunt neben mir die Straße hinab.

»Ich gebe dir einen Tipp«, sagte ich und deutete auf meinen Fliegenpilz-Fascinator.

Der Blick, mit dem er den Wink quittierte, war sehe...

Johanna

Justus‘ Blick war die perfekte Mischung aus einer Frage, Unglauben und mehr als höflichem Interesse. Innerlich seufzte ich. Ich wusste, wie er über mein Outfit dachte. Seit ich es – gelinde gesagt – bunt trieb, sprachen mich all meine Bekannten darauf an und wer...

Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv
Please reload